Analyse und Auswertung

Deutscher Schmerzfragebogen

Die Deutsche Schmerzgesellschaft stellt den sogenannten Deutschen Schmerzfragebogen sowie das zugehörige Handbuch kostenfrei zur verfügung. Dieser zielt darauf ab biologische, psychologische und soziale Ursache Ihrer Rückenschmerzen zu filtern und chronische Verläufe frühzeitig zu erkennen. Unter folgendem Link finden Sie den Fragebogen und das zugehörige Handbuch.

Deutscher Schmerzfragebogen

Lebensstilanalyse


Da der Deutsche Schmerzfragebogen eher auf ausgebildete Fachkräfte abzielt, finden Sie im Folgenden eine Zusammenstellung von Fragen aus evaluierten Fragebögen. Diese können einfache Hinweise auf mögliche Ursachen Ihrer Rückenschmerzen liefern. Die Zusammenstellung besteht aus insgesamt 14 Fragen des Deutschen Schmerzfragebogens, des sogenannten IPAQ Fragebogens der WHO zur körperlichen Aktivität sowie Fragen zu Ihrem Lebensstil.
Um diese auszuwerten, schicken Sie mir den ausgefüllten Fragebogen bitte anhand der unten stehenden Anleitung zu.
Da ich aber auch nicht umsonst arbeite, überlasse ich es Ihnen, wieviel Ihnen meine Hilfe wert ist. Kontaktieren Sie mich bei Bedarf gerne über das Kontaktformular.

Anleitung Fragebogen

Unter folgendem Link finden Sie den Fragebogen

Fragebogen-Rückenschmerz


  1. Bitte laden Sie den Fragebogen herunter. Mit einem PDF Programm wie z.B. Adobe Acrobat Reader https://get.adobe.com/de/reader/ lässt sich dieser öffnen
  2. Nachdem Sie die Fragen beantwortet haben, klicken Sie bitte auf speichern und senden mir den Fragebogen an die unter "Kontakt" angegebene E-Mail Adresse zurück
  3. Mittels Handbuch Deutscher Schmerzfragebogen und IPAQ kann ich für Sie auswerten, in welchen Bereichen Sie Risikofaktoren haben und was Sie beispielhaft dagegen tun können